Dienstag, 13. November 2018

1. Korinther 1, 23a

Wir aber predigen den gekreuzigten Christus.

 

2. Korinther 5,17

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Bildhinweise

Bilder im Slider oben:
Südlicher Schwarzwald – von R. Sturm / pixelio.de
Dolomiten – von Joujou / pixelio.de
Eifel – von R. Halbach / pixelio.de
Afrika – von R. Trampert / pixelio.de
Bild im Kasten ‚Besondere Veranstaltungen‘:
Vierter Advent – von birgitH / pixelio.de

Predigten im Jahr 2014

Aufgrund einer technischen Störung können Sie die Predigten derzeit nicht aufrufen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem zu lösen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und alle Fürbitte. In dringenden Fällen können Sie die gewünschte Predigt unter info@wolfgang-nestvogel.de anfordern.

DatumPredigerPredigttextThemaDownloadGröße
31.12.2014
Silvester
Dr. Wolfgang NestvogelHebräer 4,9-161. Wir sehnen uns nach Ruhe.
2. Man muss zur Ruhe kommen.
3. Jesus ist der einzige Ruhepol.
Play MP3Podcast öffnen10,7 MB 48:53
28.12.2014David WinkelhakeKolosser 1,11-22Jesus ist das Alpha und das Omega
1. aller Dinge und Mächt
2. der Gemeinde
3. meines Lebens.
I. Komm in heilige Unruhe!
II. Komm in heilige Ruhe!
Play MP3Podcast öffnen22 MB 47:59
26.12.2014
Weihnachtsfest
Dr. Wolfgang Nestvogel Gott zieht den Vorhang weg …
1. Jesus ist Gottes letztes Wort.
2. Jesus ist Gottes eigenes Wort.
3. Jesus ist Gottes allumfassendes Wort.
4. Jesus ist Gottes reinigendes Wort.
Play MP3Podcast öffnen10,2 MB 46:24
24.12.2014
Heiligabend
Dr. Wolfgang NestvogelEvangelistischPredigt vom 24.12.2014: HeiligabendpredigtPlay MP3Podcast öffnen16,7 MB 36:22
21.12.2014
Advent
Dr. Wolfgang NestvogelJohannes 2,1-11Unser Verhältnis zu Jesus – ein Geheimnis (Maria, Teil IV)
1. Du brauchst die richtige Distanz zu Jesus.
2. Du darfst Jesus alles sagen.
3. Du kannst mit Jesu Schöpfermacht rechnen.
Play MP3Podcast öffnen12,1 MB 55:16
14.12.2014
Advent
Dr. Wolfgang NestvogelMatthäus 2,13-23Marias schmerzhafter Lernprozess
1. Man kann sich Jesu Nähe sicher sein – und ist trotzdem ohne ihn unterwegs.
2. Man kann Jesus „kennen“ – und hat ihn trotzdem nicht wirklich verstanden.
Play MP3Podcast öffnen12 MB 55:12
7.12.2014
Advent
Dr. Wolfgang NestvogelLukas 1,26-36.46-50Maria – eine von uns
1. Wir brauchen Belehrung.
2. Wir brauchen Mut.
3. Wir brauchen Vergebung unserer Sünden.
Play MP3Podcast öffnen9,4 MB 42:19
30.11.2014
Advent
Dr. Wolfgang NestvogelJesaja 7Die Ankündigung MariasPlay MP3Podcast öffnen11,2 MB 50:18
23.11.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

Römer 5,18-21

1. Timotheus 5,17-22

Stabile Gemeinde – Stütze auf dem Weg zur Ewigkeit …
1. Gottes langfristige Strategie 2. Gottes kurzfristige Strategie
Play MP3Podcast öffnen11,4 MB 53:07
16.11.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 5,15-21Adam oder Christus – eine Frage der Macht
1. Einer herrscht über mein Leben.
2. Der mächtige Adam hat mich angekettet.
3. Der übermächtige Christus befreit…
Play MP3Podcast öffnen10,5 MB 48:49
09.11.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 5,12-21Drei Türen zum Tod …
1. Tür: Adam (durch ihn tritt die Sünde in die Welt ein)
2. Tür: Sünde (durch sie tritt der Tod in die Welt ein)
3. Tür: Geburt (durch sie trete ich in die Adams-Familie ein …)
Play MP3Podcast öffnen10,6 MB 48:06
02.11.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

1. Könige 3

1. Könige 11 (in Auszügen)

Anfang gut – alles gut?
1. Ein echter Anfang
2. Viele faule Kompromisse
3. … trotzdem gut angekommen?
Play MP3Podcast öffnen11,5 MB 52:36
26.10.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 5,5-11Was unsere Hoffnung sicher macht – das Geheimnis der Heilsgewssheit
1. Gottes lebendiger Liebesbeweis (Römer 5,5.11)
2. Gottes leidender Liebesbeweis (Römer 5,6-8)
3. Gottes logischer Liebesbeweis (Römer 5,9-10)
Play MP3Podcast öffnen11,2 MB 51:28
19.10.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 5,1-5Gerechtgesprochen – und jetzt?
1. Die aktuelle Luxusausstattung der Gotteskinder
2. Die zukünftige Luxusperspektive der Gotteskinder
Play MP3Podcast öffnen11,4 MB 52:13
12.10.2014Matthias Klaus2. Korinther 5,1-10Blick auf Gottes Zukunft: Billige Vertröstung oder kraftvolle Perspektive?
1. Gewissheit der erwarteten Herrlichkeit
2. Sehnsucht nach der Herrlichkeit
3. Bedingung für die Herrlichkeit
4. Leben im Angesicht der Herrlichkeit
Play MP36,7 MB 29:28
05.10.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 4,17-25„Lass mich an dich glauben, wie Abraham es tat …“
Starker Glaube rechnet
1. … mit Gottes lebensspendender Schöpermacht
2. … mit menschlichen Hindernissen
3. … mit Gottes Verheißungen
Play MP3Podcast öffnen10,7 MB 49:05
28.09.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

Psalm 23

Johannes 10,11

Evangelistisch

Leid, Kriege, Trauer – und wo ist Gott?
1. Gott hat sich gezeigt.
2. Gott hat das Leid erklärt.
3. Gott hat das Leid ertragen.
4. Gott hat versprochen, uns durch das Leid hindurchzutragen.
Play MP3Podcast öffnen10,8 MB 49:35
21.09.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelHabakuk 3,16-19Bibeltage September 2014: Habakuk Referat IV/Predigt:
Zwischen Furcht und Freude – wie mein Glaube wetterfest wird …
1. Die Realität der Furcht (Habakuk 3,16-17)
2. Die Härte der Frage – Exkurs zu Psalm 73
3. Der Weg zur Freude (Habakuk 3,18-19)
Play MP3Podcast öffnen13,5 MB 1:01:25
20.09.2014
 
Johannes PflaumHabakuk 3Bibeltage September 2014: Habakuk Referat III, Teil 2: „Von der Klage zur Anbetung“ (Habakuk 3,1-15)Play MP3Podcast öffnen7,4 MB 33:34
20.09.2014
 
Johannes PflaumHabakuk 3Bibeltage September 2014: Habakuk Referat III, Teil 1: „Von der Klage zur Anbetung“ (Habakuk 3,1-15)Play MP3Podcast öffnen10,3 MB 46:48
20.09.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelHabakuk 2Bibeltage September 2014: Habakuk Referat II, Teil 2: „Wie Gott für Gerechtigkeit sorgt – göttliche Prinzipien des Gerichts“ (Habakuk 2,6-20)Play MP3Podcast öffnen13,5 MB 1:00:43
20.09.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelHabakuk 2Bibeltage September 2014: Habakuk Referat II, Teil 1: „Das Rätsel der Geschichte – Hat Gott eine Lösung?“ (Habakuk 2,1-5) Wenn die Not zuschlägt – göttliche Prinzipien für den Umgang mit unbeantworteten FragenPlay MP3Podcast öffnen10 MB 45:44
20.09.2014
 
Johannes PflaumHabakuk 1Bibeltage September 2014: Habakuk Referat I, Teil 2: „Der erschütterte Glauben“Play MP3Podcast öffnen14,6 MB 1:06:48
20.09.2014
 
Johannes PlaumHabakukBibeltage September 2014: Habakuk Referat I, Teil 1: „Warum lässt Gott das zu? Der ‚moderne‘ Prophet Habakuk“ – EinleitungPlay MP3Podcast öffnen8,4 MB 38:27
14.09.2014Dr. Wolfgang Nestvogel2. Petr 1,11-21„Schlüsselmomente im Leben des Petrus“ – Teil V: Das Vermächtnis
1. Befestige die Wahrheit in der kommenden Generation.
2. Beziehe die Wahrheit aus der einzig zuverlässigen Quelle.
3. Bewahre die Wahrheit von der Wiederkunft Jesu Christi.
Play MP3Podcast öffnen10 MB 45:10
07.09.2014Kornelius Schulz (Missionswerk Friedensbote, Meinerzhagen)Matthäus 4,1-11Predigt vom 07.09.2014: Matthäus 4,1-11Play MP38,0 MB 34:32
31.08.2014Dr. Wolfgang NestvogelApostelgeschichte 12,1-24„Schlüsselmomente im Leben des Petrus“ – Teil IV: Überraschende Wendungen – wenn Christen in der Klemme sitzen …
1. Gott kann in jeder Not jederzeit Ruhe schenken.
2. Gott kann jede Tür jederzeit aufbrechen.
3. Gott kann jede Gegenmacht jederzeit stoppen.
Play MP3Podcast öffnen10,7 MB 50:30
24.08.2014Dr. Wolfgang NestvogelJohannes 21,15-23„Schlüsselmomente im Leben des Petrus“ – Teil III: Die Alles-oder-Nichts-Frage
1. Hast Du mich lieb?
2. Sorgst Du für die meinen?
3. Vertraust Du meiner Führung?
Play MP3Podcast öffnen10,6 MB 55:33
17.08.2014Siegfried DonderHebräer 10,24+25Predigt vom 17.08.2014: Hebräer 10,24+25Play MP37,6 MB 36:19
10.08.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

Matthäus 16,13-18

Lukas 22,31-34

„Schlüsselmomente im Leben des Petrus“ – Teil II: Glanz und Elend in der Nachfolge Jesu
1. Die starke Stunde (in Cäsarea)
2. Die schwache Stunde (in Jerusalem)
Play MP3Podcast öffnen10,5 MB 48:31
03.08.2014Dr. Wolfgang NestvogelLukas 5,1-11„Schlüsselmomente im Leben des Petrus“ – Teil I: Wie alles begann …
1. Jesus entdecken
2. sich selbst entdecken
3. den anderen entdecken als Aufgabe
Play MP3Podcast öffnen10,6 MB 47:37
27.07.2014David WinkelhakeJeremia 1,4-19Predigt vom 27.07.2014: Jeremia 1,4-19Play MP38,0 MB 38:09
20.07.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 4,9-16Glaube oder Religion?
1. Religion vertraut auf religiöse Zeremonien
2. Religion vertraut auf moralische Regeln
Play MP3Podcast öffnen10,9 MB 48:42
13.07.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 4,1-8War Abraham gottlos?
1. Wie ich mich sehe …
2. Wie Gott mich sieht …
3. Wie Gott mich passend macht
Play MP3Podcast öffnen9,4 MB 44:06
06.07.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 3,31Brauchen wir heute noch Gottes Gesetz?
1. Das Gesetz kann und will nicht retten.
2. Das Gesetz will dem Geretteten helfen, nach Gottes Willen zu leben.
3. Das Gesetz will Hunger nach dem Evangelium wecken.
Play MP3Podcast öffnen10,3 MB 46:57
29.06.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 3,25-30Das Kreuz rühmt Gottes Ehre …
… es beweist Gottes Gerechtigkeit (Römer 3,25-26)
… es beweist Gottes Geschenk (Römer 3,27-28)
… es beweist Gottes Generalzuständigkeit (Römer 3,29-30)
Play MP3Podcast öffnen9,2 MB 42:28
22.06.2014Dr. Wolfgang Nestvogel1.Mose 11,1-9Auf der Suche nach Einheit
1. geschenkte Einheit
2. gemachte Einheit
3. gerichtete Einheit
4. geistgewirkte Einheit
Play MP3Podcast öffnen13,8 MB 1:03:06
15.06.2014Lutz Scheufler (Waldenburg)Lukas 12,13-21Das Leben ist traumhaft, bis uns die Realität einholtPlay MP37,2 MB 32:23
08.06.2014
Pfingsten
Dr. Wolfgang Nestvogel Römer 3,19-26Das Kreuz steht fest – Teil III
3. Das Kreuz ist die Zuflucht für den Glauben, der die Gerechtigkeit (in Jesus Christus) ergreift.
a) Der lebendige Glaube vertraut auf das Sühnopfer Jesu
b) Der lebendige Glaube bindet sich persönlich an Jesus
c) Der lebendige Glaube lässt sich zu 100% beschenken
Play MP3Podcast öffnen10,5 MB 47:02
01.06.2014Dr. Wolfgang Nestvogel2.Könige 5,1-15Der dunkle Fleck im Leben …
1. Die offene Wunde
2. Die verzweifelte Suche
3. Die einzige Lösung
Play MP3Podcast öffnen10,3 MB 47:37
25.05.2014Dr. Wolfgang Nestvogel Römer 3,19-26Das Kreuz steht fest – Teil II
2. Das Kreuz ist der Kraftakt des Sohnes, welcher der Gerechtigkeit des Vaters genüge tut.
Play MP3Podcast öffnen9,1 MB 42:30
18.05.2014Dr. Wolfgang Nestvogel Römer 3,19-24Das Kreuz steht fest – Teil I
1. Das Kreuz ist die Initiative des Vaters, der uns seine eigene Gerechtigkeit schenkt.
Play MP3Podcast öffnen8,7 MB 39:55
11.05.2014Dr. Wolfgang Nestvogel Übersicht: Argumente in Römer 3,1-8PDF herunterladen0,1 MB
11.05.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 3,1-8Apostolische Gründlichkeit … Warum Paulus die Sünde so ausführlich erklärt
1. … weil der Sünder sich mit allen Mitteln gegen seine Überführung sträubt
2. … weil der Sünder sonst seine Situation völlig falsch einschätzt
Play MP3Podcast öffnen8,9 MB 49:12
04.05.2014Reinhold Wennagel (DCTB, Korntal)Hebräer 1,1-4Jesus Christus – Gottes letztes Wort
1. Jesus Christus über allen und vor allem
2. Jesus Christus will, dass wir auf das Wort achten
Play MP318,6 MB 38:55
27.04.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 2,17-29Worauf Du Dich nicht verlassen kannst
1. Verlass Dich nicht auf religiöse Herkunft
2. Verlass Dich nicht auf religiöses Herrschaftswissen
3. Verlass Dich nicht auf religiöse Handlungen
Play MP3Podcast öffnen11,5 MB 50:04
20.04.2014
Ostern
Dr. Wolfgang NestvogelJohannes 20,1-18Chaos nach Karfreitag … und wie es sich lichtet
1. Der Auferstandene ruft uns.
2. Der Auferstandene richtet uns neu aus.
3. Der Auferstandene rekrutiert uns als Boten.
Play MP3Podcast öffnen11,4 MB 53:26
18.04.2014
Karfreitag
Dr. Wolfgang NestvogelMatthäus 26Das Kreuz (ent-)scheidet
1. Judas: gesegnet – gescheitert – gerichtet
2. Petrus: gesegnet – gescheitert – gerettet – gebraucht
Play MP3Podcast öffnen9,9 MB 47:09
13.04.2014Hugo HeinzeLukas 10,38-42Predigt vom 13.04.2014, Palmsonntag: Lukas 10,38-42Play MP39,2 MB 41:47
06.04.2014Patrick WössnerHesekiel 1,4-28Die ungewöhnliche Verherrlichung Gottes
1. Gottes Diener
2. Gottes Dienst
3. Gottes Dienstherr
Play MP312,3 MB 53:49
30.03.2014Dr. Wolfgang NestvogelJakobus 5,13-18Auf dem Weg zur betenden Gemeinde? (Jakobus 5,13-18)
1. Betet unter allen Umständen. (Jakobus 5,13)
2. Betet gemeinsam und füreinander. (Jakobus 5,14-16a)
3. Betet inständig. (Jakobus 5,16b-18)
Play MP3Podcast öffnen12,9 MB 56:49
23.03.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelJakobus 5Bibeltage März 2014: Jakobus Referat IV: Die Herausforderung eines christlichen Lebensstils
Teil 2: „Reden wie Gold …“ (Jakobus 5,12-20)
Play MP3Podcast öffnen8,7 MB 38:35
23.03.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelJakobus 4Bibeltage März 2014: Jakobus Referat IV: Die Herausforderung eines christlichen Lebensstils
Teil 1: Abhängigkeit statt Eigenmächtigkeit (Jakobus 4,13 – 5,11)
Play MP3Podcast öffnen9,9 MB 44:17
22.03.2014
 
Dr. Kai SoltauJakobus 3Bibeltage März 2014: Jakobus Referat III: Die Herausforderung der Bändigung des Streits (Jakobus 3,1 – 4,12)
II. Das ungeteilte Leben und die Bändigung von Konflikten …
Play MP3Podcast öffnen8,9 MB 41:18
22.03.2014
 
Dr. Kai SoltauJakobus 3Bibeltage März 2014: Jakobus Referat III: Die Herausforderung der Bändigung des Streits (Jakobus 3,1 – 4,12)
I. Das ungeteilte Leben und die Zähmung der Zunge (Jakobus 3,1-12)
II. Das ungeteilte Leben und die Bändigung von Konflikten (Jakobus 3,13 – 4,5)
Play MP3Podcast öffnen9,8 MB 45:16
22.03.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelJakobus 2Bibeltage März 2014: Jakobus Referat II: Tod oder lebendig? – Die Herausforderung des getesteten Glaubens
Test 3: Prüft euer Verhältnis zu Gott selbst (Jakobus 2,14-26)
– Beispiele toten Glaubens
– Beispiele lebendigen Glaubens
Neues Leben ist:
a) ganz geschenkt
b) real verändert
c) noch unvollkommen
Play MP3Podcast öffnen12,7 MB 56:23
22.03.2014
 
Dr. Wolfgang NestvogelJakobus 2Bibeltage März 2014: Jakobus Referat II: Tod oder lebendig? – Die Herausforderung des getesteten Glaubens (Jakobus 2,1-16)
Test 1: Prüft euer Verhältnis zu den Schwachen (Jakobus 2,1-7)
Test 2: Prüft euer Verhältnis zum „königlichen Gesetz“ (Jakobus 2,18-13)
Play MP3Podcast öffnen10,0 MB 44:54
22.03.2014
 
Dr. Kai SoltauJakobus 1Bibeltage März 2014: Jakobus Referat I: Die Herausforderung des ungeteilten Lebens
Teil 2: Unser Ausleben des ungeteilten Lebens (Jakobus 1,2-27)
Play MP3Podcast öffnen10,1 MB 46:35
22.03.2014
 
Dr. Kai SoltauJakobus 1Bibeltage März 2014: Jakobus Referat I: Die Herausforderung des ungeteilten Lebens
Teil 1: Jakobus‘ Aufforderung zum ungeteilten Leben (Jakobus 1,1)
Play MP3Podcast öffnen7,6 MB 34:16
16.03.2014Dr. Wolfgang Nestvogel Apostelgeschichte 21,17-26Kantige Typen – zarte Gewissen … Als Paulus auf Jakobus traf
1. Rücksichtnahme unter Christen bedeutet: den anderen zu schonen …
2. Rücksichtnahme unter Christen bedeutet: sich selbst nicht zu schonen …
Play MP3Podcast öffnen11,5 MB 50:53
09.03.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 2,7-10Kein Glaube ohne Folgen …
1. Die Folgen des „Unglaubens“
2. Die Folgen des Glaubens
Play MP3Podcast öffnen12,7 MB 56:25
02.03.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 2,6-16Was in Gottes Gericht zählt …
1. In Gottes Gericht zählen Werke. (Römer 2,6-10)
2. In Gottes Gericht zählt kein Ansehen der Person. (Römer 2,11-15)
3. In Gottes Gericht zählen Motive. (Römer 2,16a)
4. In Gottes Gericht zählt am Ende nur Jesus. (Römer 2,16b)
Play MP3Podcast öffnen10,5 MB 46:38
23.02.2014Robert Gönner (Missionswerk FriedensBote, Meinerzhagen)Lukas 15,8-10Wenn das Suchen zum Finden wirdPlay MP39,6 MB 43:57
16.02.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 2,1-5Moralapostel in Gefahr …
1. Die Illusion der Moralapostel
2. Die Situation der Moralapostel
3. Die doppelte Option der Moralapostel
Play MP3Podcast öffnen9,5 MB 42:26
09.02.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

Markus 2,1-12

Evangelistisch

Der Mensch – ein hoffnungsloser Fall?
1. Die Hoffnung hat einen Namen.
2. Die Hoffnung hat einen Grund.
3. Die Hoffnung macht Beine.
Play MP3Podcast öffnen10,2 MB 44:51
02.02.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 1,24-32Wie funktioniert Sünde?
1. Die geistige Auslösung der Sünde (Römer 1,24a + 28)
2. Die körperliche Ausführung der Sünde (Römer 1,24b + 29-31)
3. Das Beispiel der praktizierten Homosexualität (Römer 1,26-27)
4. Die bewußte Unterstützung der Sünde (Römer 1,32)
Play MP3Podcast öffnen14,1 MB 1:02:17
26.01.2014Dr. Wolfgang NestvogelRömer 1,21-27Der Mensch in der Abwärtsspirale
1. verweigerte Anbetung
2. verirrtes Denken
3. verkehrter Glaube (Götzendienst)
4. verdientes Urteil
Play MP3Podcast öffnen11,6 MB 51:01
19.01.2014Dr. Wolfgang Nestvogel

Apostelgeschichte 9

+ 22

+ 26

Die Geburtsstunde des Römerbriefes
1. Die Bekehrung entscheidet sich an der WER-Frage
2. Die Bekehrung gibt Klarheit über die WOHER-Frage
3. Die Bekehrung führt zwangsläufig zur WAS-Frage
Play MP312,1 MB 53:00
12.01.2014Dr. Wolfgang NestvogelHebräer 11,32-40Und es wird doch alles gut …
1. Der offenkundige Sieg des Glaubens
2. Der verborgene Sieg des Glaubens
3. Der endgültige Sieg des Glaubens
Play MP310,8 MB 47:45
05.01.2014Siegfried DonderPsalm 73Predigt vom 05.01.2014 zur Jahreslosung (Psalm 73)Play MP37,5 MB 33:08
01.01.2014
Neujahr
Dr. Wolfgang Nestvogel

Psalm 90,10-12

Hebräer 13, 8+14

Epheser 5,15-16

Der Christ und seine Zeit
1. Zeit ist Grenze – die bedrohliche Nachricht
2. Zeit ist Geschöpf – die befreiende Nachricht
3. Zeit ist Gabe und Aufgabe – die beflügelnde Nachricht
Play MP3Podcast öffnen10,0 MB 44:35

Weitere Predigten:

Alle Vorträge der Bibeltage finden Sie hier.


Ein wichtiger Hinweis

Wenn Sie die Verbreitung der Predigten im Internet unterstützen möchten, so können Sie das gerne mit einer Spende unter dem Stichwort „Internet“ auf das Konto „Förderverein für Gemeindewachstum und Mission Langenhagen e.V.“ bei der Evangelischen Bank – IBAN DE46 5206 0410 0000 6170 67, BIC GENODEF1EK1 – tun. Bitte teilen Sie uns zudem – sofern noch nicht geschehen – Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen am Jahresende eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können. Klicken Sie hier, um Ihre Bescheinigung online anzufordern.