Freitag, 22. März 2019

1. Korinther 1, 23a

Wir aber predigen den gekreuzigten Christus.

 

2. Korinther 5,17

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Bildhinweise

Bilder im Slider oben:
Südlicher Schwarzwald – von R. Sturm / pixelio.de
Dolomiten – von Joujou / pixelio.de
Eifel – von R. Halbach / pixelio.de
Afrika – von R. Trampert / pixelio.de

Bibeltage

Herzliche Einladung zu den nächsten Bibeltagen in Hannover!Text?

Christsein mit vollem Risiko …

Matthäus-Evangelium Teil V: Kapitel 19 bis 23

Termin: Freitag, 22., bis Sonntag, 24. März 2019

Veranstaltungsorte:

  • am Freitag und Sonntag: BEG Hannover, Vahrenwalder Str. 185, 30165 Hannover (Anfahrt)
  • am Samstag: Hackethalstr. 55, 30851 Langenhagen (Anfahrt siehe unten)

Die Aufnahmekapazitäten am Bibeltags-Sonntag sind erschöpft. Bitte sehen Sie daher von einem Besuch unseres Gottesdienst an diesem Tag ab, es sei denn, Sie haben sich bereits für die Teilnahme an den Bibeltagen am Sonntag angemeldet. Am Freitag und Samstag sind jedoch noch freie Plätze vorhanden. Herzlich willkommen!


Anfahrt zum Standort Hackethalstraße 55:

Per ÖPNV: Fahren Sie mit der Stadtbahnlinie 1 bis zur Haltestelle „Hannover-Wiesenau“. Überqueren sie die Vahrenwalder Straße und gehen Sie Richtung Aral-Tankstelle. Biegen Sie in die Heinrich-Heine-Straße ein und gehen Sie weiter bis zur Bushaltestelle auf der rechten Seite. Fahren Sie mit der Buslinie 135 bis zur Haltestelle „Langenhagen An der Autobahn“. Von dort gehen Sie die Hackethalstraße rund 30 Meter zurück. Jetzt stehen Sie direkt vor dem Veranstaltungsort, dem Gemeindezentrum der Freikirchlich-evangelischen Christen-Gemeinde. Sie wollen wissen, wann Busse und Bahnen fahren? Klicken Sie HIER, um die Online-Fahrtauskunft der ÜSTRA aufzurufen.Mit dem Kfz von der A2 über die Ausfahrt Langenhagen/Hannover-Zentrum beziehungsweise via Langenhagen kommend: Fahren Sie in Richtung Hannover-Zentrum. Sie gelangen auf die Vahrenwalder Straße. Nach kurzem sehen Sie rechterhand eine Aral-Tankstelle. Biegen Sie dort rechts ab in die Heinrich-Heine-Straße. Fahren Sie rund 850 Meter bis zum Ende der Heinrich-Heine-Straße. An diese schließt sich nach einer scharfen Rechtskurve unmittelbar die Hackethalstraße an. Fahren Sie auf der Hackethalstraße weiter. Nach rund 350 Metern sehen Sie linkerhand den Veranstaltungsort, das Gemeindezentrum der Freikirchlich-evangelischen Christen-Gemeinde. Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem gemeindeeigenen Parkplatz und an der Hackethalstraße.Mit dem Kfz von Hannover aus kommend: Fahren Sie auf der Vahrenwalder Straße stadtauswärts. Wenn Sie nördlich linkerhand die Aral-Tankstelle sehen, ordnen Sie sich links ein, als ob Sie zur Tankstelle wollten. Fahren Sie aber, nachdem Sie links abgebogen sind, auf der Heinrich-Heine-Straße rund 850 Meter weiter bis zu ihrem Ende. Es schließt sich nach einer scharfen Rechtskurve unmittelbar die Hackethalstraße an. Fahren Sie auf der Hackethalstraße weiter. Nach rund 350 Metern sehen Sie linkerhand den Veranstaltungsort, das Gemeindezentrum der Freikirchlich-evangelischen Christen-Gemeinde. Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem gemeindeeigenen Parkplatz und an der Hackethalstraße.

Referenten:

  • Eberhard Dahm (Bergneustadt): Seit 1987 Pastor in verschiedenen Gemeinden; übergemeindlicher Lehr- und Predigtdienst sowie Teamleitung bei Gemeindegründungen; Lehrer für das Fach Bibelkunde am EBTC Rheinland; Absolvent der Bibelschule Brake; Studium am Grace Theological Seminary (Extension Europe); verheiratet, vier Kinder
  • Dr. Wolfgang Nestvogel Hannover): Dr. theol., Pastor der BEG Hannover, Publizist, Mitarbeit im Maleachikreis; verheiratet, zwei Kinder


Zum Thema der Bibeltagsvorträge am Samstag:

Die Zeit wird knapp. Aber Jesus nutzt jede Gelegenheit, um seine Leute zukunftsfähig zu machen. Ehe als unzerstörbare Schöpfungsordnung, Karriere und Ewigkeitsperspektive, Herrschen und Dienen. Und dann rückt Jerusalem bedrohlich nahe: umjubelter Einzug, Eklat im Tempel, Werbung für die königliche Hochzeit. Die Angriffe der Gegner werden täglich heftiger – doch Jesus scheut keinen Konflikt und kämpft um jede Seele. Im Gefolge dieses Herrn gibt es für die Jünger und uns keine beschauliche Religion – dafür aufwühlende Begegnungen, intensive Arbeit, leidenschaftliche Diskussionen und beglückende Aussichten. Die Bibeltage leben von der Aktualität der Bibeltexte. Wir ehren Jesus, indem wir sein Wort gemeinsam studieren und uns gegenseitig zum Dienen ermutigen.

Die früheren Bibeltagsvorträge zum Matthäus-Evangelium finden Sie hier:


Weitere Veranstaltungen der Bibeltage:

Jugendabend am Freitagabend mit Abendessen und Vortrag von Eberhard Dahm zum Thema: „Ist Katholizismus mit biblischem Glauben vereinbar? Entdeckungen eines katholischen Insiders …“

Vier Seminare am Samstagabend – Themen:

  • Wie denkt Karl Müller? Die Macht des Humanismus (Dr. Matthias Klaus, Arzt im Fachbereich Neurologie am AKH Celle)
  • Die Herrlichkeit des Himmels – eine biblische Zukunftsperspektive (Daniel Kley, M. Sc., EBTC Masterstudent, Israeljugendreisen)
  • 30 Jahre nach dem Mauerfall – Marxismus heute (Lukas Nestvogel, MA, Lehrbeauftragter Uni Hannover)
  • Schluss mit Menschenfurcht – wie Gottes Wort dich richtig mutig macht (David Winkelhake, Dipl. Soz.-Päd., Leiter BEG Bielefeld, Leiter ILZP)

Teilnahmegebühr:

Normalpreis: € 25,00

Ermäßigter Preis: €20,00 für Schüler, Studenten und Auszubildende

Beitragsfrei: für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr sowie für alle Teilnehmer am Sonntag

Preisnachlass: Bei Anmeldung bis zum 5. März 2019 wird ein Preisnachlass von € 5,00 pro Person gewährt.

Geldmangel soll kein Grund zum Wegbleiben sein. Bei entsprechenden Fragen bitte per E-Mail Rücksprache halten mit Pastor Nestvogel unter info@wolfgangnestvogel.de.


Anmeldung:

Um Anmeldung bis zum 16. März 2019 wird gebeten – bitte mit genauer Angabe der Tage, weil für den Sonntag eine Kapazitätsgrenze beachtet werden muss.

Onlineanmeldung HIER

Telefonische Anmeldung bei Andrea Meyer zum Gottesberge, Tel. 01 57 / 58 35 98 78


Flyer Bibeltage Hannover März 2019Alle Informationen auch im Flyer zur Veranstaltung – jetzt HIER herunterladen