Samstag, 24. Februar 2018

1. Korinther 1, 23a

Wir aber predigen den gekreuzigten Christus.

 

2. Korinther 5,17

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Bildhinweise

Bilder im Slider oben:
Südlicher Schwarzwald – von R. Sturm / pixelio.de
Dolomiten – von Joujou / pixelio.de
Eifel – von R. Halbach / pixelio.de
Afrika – von R. Trampert / pixelio.de
Bild im Kasten ‚Besondere Veranstaltungen‘:
Vierter Advent – von birgitH / pixelio.de

Bibeltage

Nächste Bibeltage HannoverText?

Die Bibel – Buch für Buch

Das wirklich wahre Leben … und Gott mittendrin
Matthäus-Evangelium, Kapitel 15 bis 18 (Teil IV)

23. bis 25. März 2018, BEG Hannover

Als wäre es erst gestern gewesen – so frisch begegnen uns die Berichte und Szenen aus dem Matthäus-Evangelium: schwankende Herzen, gierige Erben, finstere Motive, verzweifelte Hoffnung, kindliches Vertrauen, riskante Entscheidungen. Und mittendrin zieht Gottes Sohn seine Spur durch unsere Lebenswirklichkeit. Plötzlich leuchtet seine Macht auf und sein Friede.

Er zieht uns mit in seine Spur hinein, mit allen Risiken und Nebenwirkungen. Wir können nicht mehr weiterleben wie vorher, haben nicht nur Jesus über uns, sondern Brüder und Schwestern neben uns. Vergeben, dienen, Schmerzen ertragen und überwinden.

Nachfolge Jesu ist kein Wunschkonzert, aber viel schöner. Matthäus zeigt uns, wo es langgeht – und bringt uns näher zu Jesus.

Die Vorträge sind auch ohne Vorkenntnisse verständlich. Die früheren Bibeltage zum Matthäus-Evangelium können hier nachgehört werden:


Die Referenten

  • Wolfgang Nestvogel: Dr. theol., Pastor der BEG Hannover, Publizist, Mitarbeit im Maleachikreis; verheiratet, zwei Kinder. Jüngste Veröffentlichung: „Wann ist ein Christ ein Christ?“ (EBTC)
    www.beg-hannover.de; www.wolfgangnestvogel.de
  • Johannes Pflaum: St. Johann (CH), Lehrer am EBTC in Zürich, übergemeindliche Vortragstätigkeit im deutschsprachigen Raum, Vorstandsmitglied im Bibelbund Schweiz und Maleachikreis; verheiratet, fünf Kinder. Jüngste Veröffentlichung: „Das verschleuderte Erbe“ (CLV)

Weitere Informationen zu diesen und früheren Referenten der Bibeltage finden Sie HIER.


Die Themen

Thema des Jugendabends am Freitag:

  • Johannes Pflaum: „Das Vermächtnis Jesu“

Themen der Vorträge am Samstag:

  • Wolfgang Nestvogel: „Zwischen Hoffnung, Hass und Heuchelei – Streit um Jesus“ (Matthäus 15,1 bis 16,20)
  • Johannes Pflaum: „Eine teure Liebe – wie der Herr, so seine Jünger …“ (Matthäus 16,21 bis 17,27)

Themen der Seminare am Samstagabend:

  1. Daniel Kley: „Brennpunkt Nahost – den Nahostkonflikt besser verstehen“
  2. Matthias Klaus: „Ich fühle, also bin ich? Positive und negative Einflüsse von Gefühlen auf unsere Entscheidungen!“
  3. David Winkelhake: „Gottes bunte Truppe – Prinzipien für Gemeindegründung (und ein ermutigendes Fallbeispiel)“

Thema der Predigt am Sonntag:

  • Wolfgang Nestvogel: „Kinder, Schafe, Brüder – vom Geheimnis des christlichen Miteinanders“ (Matthäus 18,1-35)

Anmeldung

Um Anmeldung und Überweisung bis zum 17. März 2018 wird gebeten. HIER geht’s zum Online-Anmeldeformular.
Bei Anmeldung und Überweisung bis zum 6. März 2018 erhalten Sie einen Preisnachlass von 5 € pro Person (dann Normalpreis: 20 €, ermäßigt: 15 €).


Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen (Programm inkl. Essenszeiten, Teilnahmegebühr, Übernachtungsmöglichkeiten, Daten für Überweisung, Kontaktdaten) finden Sie im Bibeltags-Flyer. Weitere Informationen zum Jugendabend im Jugendabend-Flyer