Dienstag, 19. Juni 2018

1. Korinther 1, 23a

Wir aber predigen den gekreuzigten Christus.

 

2. Korinther 5,17

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Bildhinweise

Bilder im Slider oben:
Südlicher Schwarzwald – von R. Sturm / pixelio.de
Dolomiten – von Joujou / pixelio.de
Eifel – von R. Halbach / pixelio.de
Afrika – von R. Trampert / pixelio.de
Bild im Kasten ‚Besondere Veranstaltungen‘:
Vierter Advent – von birgitH / pixelio.de

Bibeltage

März 2017: Galater, Teil II

Das Thema ist heiß umstritten und sorgt immer wieder für Verwirrung: Was hat der Christ noch mit dem „Gesetz“ zu tun, wie es uns z. B. in den zehn Geboten begegnet? Hat uns Jesus nicht „vom Gesetz befreit“? Warum soll/muss man Gebote halten, wenn wir doch durch Gnade gerettet werden? Wäre das nicht die Rückkehr zur Werkgerechtigkeit? Welche Gebote sind für die Gemeinde des Testaments überhaupt noch gültig und welche nicht?
Die einen warnen vor „Gesetzlichkeit“, die anderen halten „Lauheit“ und postmodernen Individualismus für die größere Gefahr. Wo liegt die Grenze zwischen Freiheit und Willkür?
Schon Paulus hat sich mit unseren Fragen herumgeschlagen. Im Galaterbrief gibt er uns nun ab Kapitel 3 eine klare Orientierung für unser praktisches Glaubensleben. Woran kann sich mein Gewissen orientieren, wenn schwierige Entscheidungen zu treffen sind? Mit welchem Lebensstil ehre ich Jesus am meisten? Was haben Glaube und Gehorsam miteinander zu tun?
Nach Martin Luther zeichnet es den guten Theologen aus, dass er zwischen Gesetz und Evangelium in rechter Weise unterscheiden kann.

DatumReferentBibeltextThemaDownloadGröße
26.03.2017Wolfgang NestvogelGalater 4,8-20Vortrag 3/Predigt (im Rahmen des Abschlussgottesdienstes):
Eifer und Bilanz …
1. Vergiss nicht, wer du warst! (8-11)
2. Halte fest, was du bist! (9a+12a)
3. Bedenke, wie du es wurdest! (12b-18)
4. Erstrebe, was du werden sollst! (19-20)
Play MP3Podcast öffnen33,2 MB
1:11:22
25.03.2017Wolfgang NestvogelGalater 3,19-4,7Vortrag 2, Teil 2: Gesetz und/oder Evangelium? – Entscheidung zwischen Leben und Tod
1. Was das Gesetz (nicht) kann
2. Damals und heute – der Quantensprung der Heilsgeschichte
3. Vom Sklaven zum Sohn – die „Weihnachtsgeschichte“ des Galater
Play MP3Podcast öffnen22,6 MB
48:09
25.03.2017Wolfgang NestvogelGalater 3,19-4,7Vortrag 2, Teil 1: Gesetz und/oder Evangelium? – Entscheidung zwischen Leben und Tod
1. Was das Gesetz (nicht) kann
2. Damals und heute – der Quantensprung der Heilsgeschichte
3. Vom Sklaven zum Sohn – die „Weihnachtsgeschichte“ des Galater
Play MP3Podcast öffnen24,7 MB
52:44
25.03.2017David WinkelhakeGalater 3,1-18Vortrag 1, Teil 2: Glaube allein – tatsächlich alternativlos
1. Argument: Die Erfahrungsebene
2. Argument: Zeugnis im Wort
3. Argument: Kontext der Heilsgeschichte
Play MP3Podcast öffnen20,8 MB
44:32
25.03.2017David WinkelhakeGalater 3,1-18Vortrag 1, Teil 1: Glaube allein – tatsächlich alternativlos
1. Argument: Die Erfahrungsebene
2. Argument: Zeugnis im Wort
3. Argument: Kontext der Heilsgeschichte
Play MP3Podcast öffnen28,5 MB
1:01:21

Jugendabend, Chor, Seminare und Fragestunde

Teil der Bibeltage sind auch der Jugendabend-Vortrag am Freitag, die gesanglichen Darbietungen des Bibeltags-Chors, die Seminare am Samstagabend und die Fragestunde am Sonntagmittag. Was dort gesagt, gesungen, gefragt und beantwortet wurde, ist auf einer .mp3-CD enthalten, die Sie hier zum Preis von 12 Euro (inkl. Versandkosten) bestellen können: buechertisch@beg-hannover.de.
Die CD enthält außerdem sämtliche Vorträge der Referenten am Samstag, die Sie bereits hier auf dieser Seite zum Anhören und Herunterladen vorfinden. Kurzum: Sie erhalten alle Veranstaltungen der jeweiligen Bibeltage komplett auf einer einzigen CD. Auch von früheren Bibeltagen (bis März 2015) können Sie .mp3-CDs bestellen.
Noch ein kurzer Hinweis: Bitte stellen Sie vor Ihrer Bestellung sicher, dass die von Ihnen verwendeten CD-Geräte Dateien im .mp3-Format abspielen können.

Weitere Bibeltage:

Ein wichtiger Hinweis

Wenn Sie die Verbreitung der Bibeltagsreferate im Internet unterstützen möchten, so können Sie das gerne mit einer Spende unter dem Stichwort „Internet“ auf das Konto „Förderverein für Gemeindewachstum und Mission Langenhagen e.V.“ bei der Evangelischen Bank – IBAN DE46 5206 0410 0000 6170 67, BIC GENODEF1EK1 – tun. Bitte teilen Sie uns zudem – sofern noch nicht geschehen – Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen am Jahresende eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können. Klicken Sie HIER, um Ihre Bescheinigung online anzufordern.